Bildungstechnologie

Bildungstechnologie ist die Verwendung von physischer Hardware, Software und Bildungstheorie, um das Lernen zu erleichtern und die Leistung zu verbessern, indem geeignete technologische Prozesse und Ressourcen erstellt, verwendet und verwaltet werden.

Es umfasst mehrere Bereiche, einschließlich Lerntheorie , computergestütztes Training, Online-Lernen und M-Learning , wo mobile Technologien eingesetzt werden . Dementsprechend hat die Beschreibung der intellektuellen und technischen Entwicklung der Bildungstechnologie mehrere diskrete Aspekte:

  • Bildungstechnologie als Theorie und Praxis pädagogischer Lernansätze.
  • Bildungstechnologie als technologisches Werkzeug und Medium , zum Beispiel umfangreiche Online-Kurse , die die Wissensvermittlung sowie deren Entwicklung und Austausch unterstützen. Dies ist normalerweise das, worauf sich die Leute beziehen, wenn sie den Begriff „EdTech“ verwenden.
  • Bildungstechnologie für Lernmanagementsysteme (LMS), z. B. Tools für das Studenten- und Lehrplanmanagement und Bildungsmanagement-Informationssysteme (EMIS).
  • Bildungstechnologie als Back-Office-Management, z. B. Trainingsmanagementsysteme für Logistik und Budgetmanagement, und Learning Record Store (LRS) zum Speichern und Analysieren von Lerndaten.
  • Bildungstechnologie selbst als Unterrichtsfach; Solche Kurse können als „Computer Studies“ oder “ Information and Communications Technology (ICT)“ bezeichnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.